Sie sind hier:
  • Startseite

!Aufgrund der Corona-Pandemie ist es den meisten Einrichtungen nicht möglich Angebote zu machen und/oder Kurse durchzuführen. Wir werden Sie auf unserer Hauptseite informieren, sobald sich die Situation in der einen oder anderen Institution ändert!

Das Netzwerk Digitalambulanzen auf der Seniore:innen Messe InVita in Bremen

Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte im Gespräch mit dem Netzwerk Digitalambulan-zen und Mitarbeiter:innen der Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

„Aktiv älter werden“ lautete das Motto auf der InVita im Rahmen der HanseLife am 8. und 9. September 2021. Wer heute ins Seniorenalter kommt, will meist weiter fit bleiben, sich ein-mischen, engagieren und am aktuellen Zeitgeschehen dranbleiben, so der Veranstalter. WEITER

Aktuelles und Pressemitteilungen

Wahl zum OGP Impact Award

19.10.2021 - In eigener Sache

Liebe Leser:innen,
unser Projekt "Regionale Open Government Labore" hat sich mit vielen anderen spannenden Initiativen weltweit um den OGP Impact Award beworben.
Mit dem Award werden Initiativen gewürdigt, die nachweislich das gesellschaftliche (Zusammen)Leben und/oder die Qualität der (lokalen) Demokratie positiv beeinflusst haben. WEITER

Veranstaltungshinweis: Digitale Stammtische KW 43

19.10.2021 - 25.Oktober - 31.Oktober 2021. Eine neue Woche beginnt und eine Woche später gibt es wieder einige interessante Stammtische des Digital-Kompass zu besuchen. Die Teilnahme an diesen Stammtischen ist kostenlos und häufig ist keine Anmeldung notwendig. Sie benötigen lediglich Ihren PC/Smartphone/Tablet und die beim Termin angegebene Videokonferenz-App.
WEITER

Stammtisch-Termine für Helfer und digitale Botschafter

Zu sehen ist das Logo von Netwerk der digitalambulanz Bremen

04.09.2021 - Das Netzwerk Digitalambulanzen im Land Bremen hat die ersten Stammtisch-Termine für Helfer und digitale Botschafter eingerichtet. Der Stammtisch wird nun regelmäßig einmal im Monat – bis auf Weiteres – online stattfinden. WEITER

Veranstaltungshinweis: Digitale Stammtische KW 33

09.08.2021 - 16.August - 22. August 2021. Eine neue Woche beginnt und es gibt wieder einige interessante Stammtische des Digital-Kompass zu besuchen. Die Teilnahme an diesen Stammtischen ist kostenlos und häufig ist keine Anmeldung notwendig. Sie benötigen lediglich Ihren PC/Smartphone/Tablet und die beim Termin angegebene Videokonferenz-App.
WEITER

Herzlich Willkommen

Dies ist die gemeinsame Homepage der Mitglieder des Netzwerk Digitalambulanzen.
Viele Bürger:innen wissen: Mit dem Internet kann man den Kontakt zu nahestehenden Personen halten, sich umfassend informieren, Bankgeschäfte erledigen oder gar seinen Arzt kontaktieren. Die Möglichkeiten, die das Internet bietet, wurden besonders unter den durch Corona erschwerten Kontaktbedingungen sehr deutlich. Leider nutzen noch nicht alle Bürger:innen die Chancen, die das Internet und die Digitalisierung für sie bereithält. Insbesondere ältere Menschen trauen sich häufig nicht ohne Hilfe in die digitale Welt. Fehlende digitale Kenntnisse sind ein Problem für das soziale Miteinander. Aufgrund der zunehmenden Digitalisierung aller Lebensbereiche wird die digitale Teilhabe immer mehr zur Voraussetzung für soziale Teilhabe. Der Bremer Senat möchte dem entgegenwirken und hat dies durch ein gemeinsames Programm festgeschrieben. Die Angebote sollen sich an den unterschiedlichen Bedarfen und Möglichkeiten älterer Menschen ausrichten. Sie können sowohl zu Hause oder an einem nahegelegenen Standort sein. Auch sollen jene Menschen berücksichtigt werden, die im Umgang mit digitalen Anwendungen dauerhaft Unterstützung benötigen.

WAS WILL DAS NETZWERK DIGITALAMBULANZEN?
In Bremen und Bremerhaven gibt es bereits zahlreiche digitale Lernangebote in unterschiedlichen Formaten wie Kursen, Sprechstunden, Treffs oder auch aufsuchender Hilfen. Die verschiedenen Träger haben sich dabei auf unterschiedliche Bedarfe spezialisiert. Um gemeinsam die offene Nachfragen abdecken zu können, bedarf es eines funktionierenden und sich gegenseitig ergänzenden Netzwerks. Das Netzwerk bietet die Möglichkeit, gemeinsam neue Wege für eine stärkere digitale Teilhabe älterer Mitbürger zu entwickeln.

Das Netzwerk Digitalambulanzen ist ein Vorhaben des Landes Bremen in Zusammenarbeit mit zahlreichen Einrichtungen in Bremen und Bremerhaven unter wissenschaftlicher Begleitung durch das Institut für Informationsmanagement Bremen (ifib), sowie ein Modellvorhaben im Rahmen des Forschungsfeldes "Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE-BMI)" des Bundesministerium des Inneren für Bau und Heimat/Bundesinstitut für Bau-, Stadt und Raumforschung (Regionale Open Government Labore).